Neues und Altes

Auf dieser Seite möchten wir Euch aktuelle und eventuell auch ältere Geschichten aus unserem Leben in Schweden erzählen (die aktuellsten Einträge sind oben)

 

2012.02.24

Für unseren Dorfverein "Byalaget" durften wir einen Pavillon aufstellen. Der Aussenplatz mit Pavillon, Grillplatz ist gedacht für diverse Familien- und Kinderanlässe.

Naturuterum Byalaget


Das Holz für den Pavillon wurde aus dem eigen Wald geholt (Eichen und Fichten) und im eigenen kleinen Logosolsägewerk zu Brettern und Balken gesägt. Unter Mithilfe vieler Mitglieder vom Dorf und "unserem Feriengast Richi" haben wir den Pavillon den letzten Sommer aufgestellt.

In folgender Diashow ist zuerst eine Animation der Konstruktion dargestellt, nachher wird mit Bildern der fortlaufende Bau gezeigt.

Hier gehts zur Diashow



2011.10.06

Nun haben wir unser Heu/Silo im Stadel bzw. im Plastik. Wir haben für die Nachbarn und uns 630 Ballen gemacht (zwischen 1.25 m und 1.4 m Durchmesser). Eine Heuballe ist aus versehen 1.75 m geworden (siehe Bild). Die Ballenpresse ist eine alte New Holland 650 - sie hat schon über 50'000 Ballen gemacht. Der alte Traktor ist ein John Deere 3140 und auch schon 27 Jahre alt. Der andere Traktor ist ein MF 5445 (5 Jahre alt).

Heuball 1.75 m Ballenwagen 12.5 m Ladefläche

2011.06.22

Die Alpakafohlen geniessen das herumspringen

 

2011.05.05

Unser Minishettlandponny

 

Chica unser verückter Hund

 

2011.02.13

Am Samstag hat unsere Stute Bizi ein gesundes Fohlen bekommen. Das Stutfohlen ist gesund und springt herum wie ein "Grosser".

Bizi mit Fohlen

 

2011.02.13

 

Unwetter bei uns:
Vom 5. auf den 6. Februar regnete es bei uns in Strömen und gleichzeitig stiegen die Temperaturen, was Schneeschmelze bedeutete. Zwei Tage danach suchte uns ein Sturm heim. Mit teilweise bis zu Orkanstärke fegte er über Skåne, knickte und entwurzelte Bäume und legte das Stromnetz lahm. An die zwei Tage waren wir ohne Strom. Ohne Strom fliesst auch kein Wasser (zumindest in Haus und Stall) und die Heizung läuft nicht.
Zum Glück blieben wir und unsere Tiere aber von weiteren Schäden verschont, wenn man von zwei geknickten und zwei entwurzelten Bäumen mal absieht.

Die "Schottenweide" mit Wasser

Wasser geht knapp unten durch

Wasser bei Brücke

300 m vom Haus entfernt

Tanne liegt auf Leitung

2010.12.22

- 22.5°C - so kalt war es bei uns noch nie. Den schottischen Hochlandrindern ist es egal, so lange sie genug Futter und Wasser haben. Ebenfalls den Shettlandponnys macht die tiefe Temperatur nichts. In Schweden sind sehr viele Pferde (auch Warmblüter) auch bei diesen Temperaturen immer draussen.

Kalt im Dezember

2010.06.07

Am 27.Mai haben uns 65 Schulkinder von Västra Torup und Tyringe besucht. Die Kinder sowie die Lehrer waren voll begeistert von den Tieren, vor allem weil sie so nahe an die Tiere konnten.

Schulreise

2010.05.21

78 mm Regen innerhalb 3 Stunden. Am Freitag den 21. Mai hat es extrem viel geregnet. Gerade zu dieser Zeit hat eine Highland Cattle Kuh ein Kuhkalb auf die Welt gebracht (kaum auf der Welt und schon gründlich gewaschen). Wir glauben dem Kälbchen ist der Regen gut bekommen - wir hatten noch nie so ein aktives Kalb.

 

 

2010.05.20

Unsere ersten Fohlen sind dieses Jahr auf die Welt gekommen. Beide sind gesund und munter. Das erste Fohlen ist der "Onkel" vom zweiten Fohlen.

Erstes Fohlen 2010

Zweites Fohlen 2010

 

 

2010.05.08

Die Elchekuh von unserem Nachbarn im Elchpark hat Zwillinge bekommen - die sind so klein und wägen bei der Geburt ungefähr so viel wie ein Alpakafohlen. Es ist ein Erlebniss die Tiere life zu sehen.

 

2009.08.10

Nun haben wir das erste Suri Alpakafohlen. Es ist ein Stutfhohlen. Es wiegte 9.4 kg bei der Geburt.

Surifohlen

Surifohlen

2009.07.03

Das 51. Alpaka ist auch schon da. Es ist ein weisses Stutfohlen von 8 kg und ist um ca. 9.30 auf die Welt gekommen. Kaum 1 Stunde alt, ist es bereits mit den anderen herumgetollt.

Fohlen von Pignouf

 

Pignouf mit Fohlen

2009.07.01

Nun haben wir 50 Alpakas. Heute ca. 10.00 hat unsere Alpakastute "Strega" ihr estes Alpakafohlen bekommen. Es ist ein Hengstfohlen und wog 7.4 kg. Das Hengstchen ist wohlauf und geniesst die schönen Sonnentage. Nun suchen wir noch einen Namen für das Alpaka.

Hengstfohlen

 

Strega mit Fohlen

2009.05.02

Seid diesem Jahr haben wir zusätzlich ca. 2ha mehr Weideland. Leider ist die Zufahrt umständlich über einen alten Weg erreichbar. Bei dem "besseren Weg" war leider die Brücke defekt. Darum haben wir uns entschlossen eine neue Brücke über die alte zu bauen.
Mein ehemaliger Arbeits- und Velokollege Hans Pletscher hat mir beim Bau der Brücke geholfen. Er war eine Woche bei uns im "Arbeitslager". Vielen Dank nochmals an Hans für die grosse Hilfe.

Technische Daten der Brücke.:
Länge: 7m
Breite: 3.9 m (innen)
Stahl: ehemalige Kranträger
Holz: 2" x 9" Tannenbretter
Materialkosten: ca. SEK 3'500.- entspricht ca. SFR 500.-

Für die Bildergalerei bitte folgendes Bild anklicken.

Brückenbau

 

2009.04.29

Wir haben das erste Minishettlandfohlen bekommen. Es wiegt 12 kg und ist pudelmunter.

Minishettifohlen

 

2009.04.12

Am Ostersonntag ist unser erstes Alpakafohlen dieses Jahr auf die Welt gekommen. Darum hat er den Namen Pascha erhalten was auch Ostern bedeutet.

Pascha

 

2009.04.03

Am 23. März hat unsere Zwerggeiss Zwillinge bekommen, 1 Böcklein und ein Gitzi

Zwillinge mit Randa

 

2009.03.01

Momentan sind wir am Holz rüsten für die nächsten Winter. Ebenfalls wollen wir einen Unterstand aus Rundholz für unsere Highländer bauen. In dieser Gegend ist die Vielfalt der Hölzer gross. Unser Wald besteht aus Fichten, Buchen, Eichen, Föhren und Birken....
Für das Transportieren von Holz hat fast jeder schwedische Waldbesitzer einen eigenen Rückewagen. Wir konnten unseren Rückewagen vom früheren Besitzer übernehmen.

Holzwagen



2009.01.25

Unsere erste Geburt 2009: Am 24.1.2009 ca. 16.30 ist ein kleines Zwerggitziböcklein auf die Welt gekommen. Es ist pudelmunter und 2.2 kg schwer. Die Grundfarbe hat er von seinem Vater De Vito....
Ich habe hoch keinen Namen

... und die Ohrenfarbe von seiner Mutter Grischa.

Grischa mit Gitzi


2009.01.08

Sehr schöne Morgenstimmung von unserem Büro aus um ca. 8.30. Das Bild kann alls Hintergrund für den Desktop heruntergeladen werden. Einfach Bild anklicken....

Morgenstimmung in Südschweden

 

2009.01.06

Kalt

Dies war unsere kälteste Nacht in Schweden. es hatte minus 15.7 °C.

Im Durchschnitt liegen die Temperaturen das ganze Jahr knapp 2° höher als in St.Gallen (Schweiz), ausser im März ist es bei uns kälter.

Temperaturvergleich

 

2009.01.01

Als wir am 1.Januar 2009 um ca. 00.15 im Freien Glückwünsche verteilt haben, erschraken plötzlich unsere Alpakahengste, obwohl kein Feuerwerk zu hören war. Als wir zu den Hengsten gingen, bemerkten wir einen sehr ängstlichen, grösseren Hund in einer Ecke. Wir haben den Hund in die Pferdeboxe gebracht, wo er sich von den Feuerwerken erholen konnte.
Bis am Mittag haben wir über den Nachbarn bzw. Polizei die Besitzer gefunden, welche 5 km von uns entfernt wohnen. Sie waren so erleichtert ihn wieder zu haben.

Ängstlicher Hund

 

2009.01.01

Im ersten Eintrag möchten wir Euch einfach ein gutes neues Jahr wünschen.

Ein gutes neues Jahr